Tourenwagen-Weltmeister Lopez verzichtet auf Startnummer 1

, 23.12.2014

Jose-Maria Lopez fährt als neuer Tourenwagen-Weltmeister in der WTCC-Saison 2015 nicht mit der Startnummer 1, sondern behält seine "Glücksnummer" 37

Tourenwagen-Weltmeister Jose-Maria Lopez verzichtet in der WTCC-Saison 2015 auf die Startnummer 1. Das hat der Citroen-Fahrer nun auf Twitter bekanntgegeben. Lopez hätte als Champion das Recht, mit der wohl begehrtesten Zahl ins Rennen zu gehen, will stattdessen aber weiterhin auf seine "Glückszahl" 37 setzen. Mit dieser Startnummer fährt er schon seit geraumer Zeit - und das sehr erfolgreich.

Gleich in seiner WTCC-Debütsaison 2014 hat er als Neueinsteiger einige der wichtigsten Rekorde pulverisiert: Auf dem Weg zum (vorzeitigen) Titelgewinn hat noch kein Weltmeister so viele Siege und so viele Punkte erzielt wie Lopez. 2015 folgt schließlich eine weitere Premiere: Lopez ist der erste WTCC-Champion, der das Jahr seiner Titelverteidigung nicht mit der Startnummer 1 auf dem Auto bestreitet.

In anderen Rennserien ist ein solches Vorgehen übrigens nicht außergewöhnlich. In der US-amerikanischen NASCAR behalten die Fahrer auch im Falle eines Titelgewinns ihre persönlichen Startnummern. Gleiches gilt meist auch für die Titelträger in der MotoGP: Nicht jeder Champion wählt dort die 1, die traditionell dem (Welt-) Meister vorbehalten ist. Dergleichen nimmt sich Lopez nun offenbar zum Vorbild.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Der von RML entworfene und gebaute TC1-Cruze wurde nur privat eingesetzt

RML glaubt: "Wir hätten es mit Citroen aufnehmen können"

Citroen ist in der WTCC-Saison 2014 von Sieg zu Sieg und schließlich auch klar zum Titelgewinn in der Fahrer- und in der Herstellerwertung gefahren. Gegenwehr gab es nur selten. Lediglich vereinzelt …

Rickard Rydell fuhr zuletzt mit einem Chevrolet-Rennwagen in der WTCC

Rydell: In der WTCC spielt das Alter keine Rolle

2015 kehrt Rickard Rydell in die WTCC zurück. Und das im stolzen Rennfahrer-Alter von 47 Jahren. Doch der schwedische Rennfahrer, der zuletzt 2009 eine komplette Saison in der Meisterschaft absolviert …

Der Honda-Civic-Testträger bei den Probefahrten diese Woche in Jerez

Honda mit Fortschritten beim WTCC-Wintertest in Jerez

Das Honda-Werksteam hat seine finalen Testfahrten der WTCC-Saison 2014 abgeschlossen. Nach jeweils mehrtägigen Tests in Aragon und zuletzt in Jerez zieht sich die Mannschaft um Tiago Monteiro und …

Für die WTCC gehen im kommenden Jahr in Doha (Katar) erstmals die Flutlichter an

WTCC-Nachtrennen schafft "andere Atmosphäre" für die Fans

Die Tourenwagen-WM (WTCC) unter Flutlicht. Das soll es im kommenden Jahr erstmals geben. Als Schauplatz dafür ist der Losail International Circuit in Katar vorgesehen. Dort sollen beim Saisonfinale 2015 …

Hugo Valente startet auch in der Saison 2015 für Campos-Chevrolet in der WTCC

Valente bestätigt WTCC-Startplatz bei Campos für 2015

Hugo Valente fährt auch in der WTCC-Saison 2015 für Campos-Chevrolet. Das hat der 22-Jährige über seine Profile in den sozialen Medien mitgeteilt. Dort hat Valente auch eine Fotomontage …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo