WTCC 2016: Nika wechselt von Honda zu Chevrolet

, 30.03.2016

Der schwedische Rennstall Nika wechselt in der WTCC von Honda zurück zu Chevrolet, wird dadurch aber den Saisonauftakt in Le Castellet verpassen

Unmittelbar vor dem Saisonstart der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016 wechselt das schwedische Privatteam Nika den Hersteller. Wie der Rennstall von Nicklas Karlsson am Mittwoch bekannt gab, wird der neue Fahrer John Bryant-Meisner in dieser Saison nicht mit einem Honda Civic, sondern mit einem Chevrolet Cruze an den Start gehen. Der kurzfristige Wechsel sorgt allerdings dafür, dass Nika den Saisonauftakt an diesem Wochenende in Le Castellet verpassen wird.

Ab dem zweiten Rennwochenende der Saison, welches vom 15. bis 17. April auf dem Slovakiaring stattfindet, will Nika dann aber mit neuem Auto und neuem Fahrer in die WTCC zurückkehren. Der Wechsel zurück zu Chevrolet sei ohnehin für das Jahr 2017 geplant gewesen, "aber dank eines sehr attraktiven Angebots haben wir uns entschlossen, schon in diesem Jahr zu wechseln", heißt es in einer Pressemitteilung.

Dieses sehr attraktive Angebot dürfte von Zengö gekommen sein, die in diesem Jahr ihr Engagement von einem auf zwei Autos aufstocken. Beim zweiten Fahrzeug des Teams handelt es sich nach Informationen des ungarischen 'WTCCBlog.com' um den Honda Civic, der in der vergangenen Saison von Nika eingesetzt worden war.

Mit dem Wechsel zu Chevrolet kehrt Nika zu seiner Hausmarke zurück. Fahrzeuge dieses Herstellers hatte das Team von 2007 bis 2009 in der Schwedischen Tourenwagen-Meisterschaft sowie in den Jahren 2010, 2012 und 2013 in der WTCC eingesetzt. 2013 hatte Michel Nykjaer mit einem Chevrolet Cruze von Nika drei Rennen gewonnen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Norbert Michelisz war für Honda in Vallelunga im Einsatz

Honda beim WTCC-Test: Kilometer sammeln statt Zeitenjagd

Produktive Tage für das Honda-Werksteam beim offiziellen Test der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in dieser Woche im italienischen Vallelunga. Norbert Michelisz, der an beiden Tagen den einzigen …

Gabriele Tarquini sieht in Rob Huff einen geeigneten Nachfolger

Gabriele Tarquini: Rob Huff für Honda "eine gute Wahl"

Honda hat "eine gute Wahl" getroffen, als sie Rob Huff für ihr Aufgebot in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2016 verpflichtet haben. Das sagt zumindest Gabriele Tarquini, der seinen Platz im Grunde mit …

In Spanien war Honda fünf Tage lang für Tests auf der Rennstrecke

Produktiver WTCC-Test für Honda in Spanien

Die Vorbereitungen von Honda auf die Saison 2016 der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) nehmen Fahrt auf. In dieser Woche rückte das Einsatzteam JAS in Spanien zu umfangreichen Testfahrten mit dem …

Rob Huff ist bei Honda bei seinem Wunschteam gelandet

Rob Huff bekennt: Ich war schon lange Honda-Fan

Der Umstieg von Lada zu Honda in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) ist für Rob Huff kein Teamwechsel wie jeder andere, sondern eine emotionale Angelegenheit. Denn nun ist der Weltmeister von 2012 …

Rob Huff fühlt sich im Honda Civic pudelwohl

Rob Huff und der Honda Civic: Liebe auf den ersten Blick

In der zweiten Januarwoche nahm Rob Huff zum ersten Mal Tuchfühlung mit seinem Sportgerät für die Saison 2016 der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) auf. Im spanischen Jerez fuhr der von …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie bewirken
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die Serienversion
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die …
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
EU-Beschluss: Tempolimit für alle neuen Autos ab 2022
EU-Beschluss: Tempolimit für alle neuen Autos ab …
Porsche Cayenne Coupé: Der erste Check und der Preis
Porsche Cayenne Coupé: Der erste Check und der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo