WTCC 2016: Nika wechselt von Honda zu Chevrolet

, 30.03.2016

Der schwedische Rennstall Nika wechselt in der WTCC von Honda zurück zu Chevrolet, wird dadurch aber den Saisonauftakt in Le Castellet verpassen

Unmittelbar vor dem Saisonstart der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016 wechselt das schwedische Privatteam Nika den Hersteller. Wie der Rennstall von Nicklas Karlsson am Mittwoch bekannt gab, wird der neue Fahrer John Bryant-Meisner in dieser Saison nicht mit einem Honda Civic, sondern mit einem Chevrolet Cruze an den Start gehen. Der kurzfristige Wechsel sorgt allerdings dafür, dass Nika den Saisonauftakt an diesem Wochenende in Le Castellet verpassen wird.

Ab dem zweiten Rennwochenende der Saison, welches vom 15. bis 17. April auf dem Slovakiaring stattfindet, will Nika dann aber mit neuem Auto und neuem Fahrer in die WTCC zurückkehren. Der Wechsel zurück zu Chevrolet sei ohnehin für das Jahr 2017 geplant gewesen, "aber dank eines sehr attraktiven Angebots haben wir uns entschlossen, schon in diesem Jahr zu wechseln", heißt es in einer Pressemitteilung.

Dieses sehr attraktive Angebot dürfte von Zengö gekommen sein, die in diesem Jahr ihr Engagement von einem auf zwei Autos aufstocken. Beim zweiten Fahrzeug des Teams handelt es sich nach Informationen des ungarischen 'WTCCBlog.com' um den Honda Civic, der in der vergangenen Saison von Nika eingesetzt worden war.

Mit dem Wechsel zu Chevrolet kehrt Nika zu seiner Hausmarke zurück. Fahrzeuge dieses Herstellers hatte das Team von 2007 bis 2009 in der Schwedischen Tourenwagen-Meisterschaft sowie in den Jahren 2010, 2012 und 2013 in der WTCC eingesetzt. 2013 hatte Michel Nykjaer mit einem Chevrolet Cruze von Nika drei Rennen gewonnen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Denn Chevrolet-RML und Ladas wird es in Thailand leicht gemacht

WTCC Buriram: Kein Ballast für Lada und Chevrolet-RML

Die Lada Vesta und Chevrolet-RML Cruze werden am vorletzten Rennwochenende der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2015 im thailändischen Buriram (31. Oktober und 1. November) erneut ohne …

Tom Chilton (Foto) und seine Chevrolet-Markenkollegen testen in Navarra

Updates für den Cruze: Chevrolet-Testfahrten in Navarra

Die Sommerpause der WTCC-Saison 2015 hat begonnen. Doch drei Chevrolet-Fahrer sind schon wieder mittendrin: Im spanischen Navarra bestreiten Tom Chilton (ROAL) sowie Gregoire Demoustier (Craft-Bamboo) und …

Gregoire Demoustier ist bisher die Überraschung des Wochenendes

WTCC 2015 Le Castellet: Citroen-Pilot Ma vor drei Chevrolets

Citroen ganz vorne, doch drei Chevrolet Cruze auf den Rängen dahinter. Mit diesem Ergebnis endete das zweite Freien Training der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Le Castellet. Die Bestzeit …

Tom Chilton absolvierte schon 2014 (Foto) die Wintertests mit dem RML-TC1-Cruze

Viele neue Teile: Zieht Chevrolet 2015 an Honda vorbei?

Vieles ist neu am Chevrolet Cruze. Und mit diesen Neuteilen könnten Privatteams wie ROAL in der WTCC-Saison 2015 für eine Überraschung sorgen. Gegen den neuen Klassenprimus Citroen wird der …

Yvan Muller fuhr in Moskau auf Platz eins, Jose-Maria Lopez erzielte den achten Rang

Muller, Tarquini, Coronel: Citroen vor Honda und Chevrolet

Yvan Muller (Citroen) hat den Trainingsauftakt in Moskau für sich entschieden. Der Rekordchampion der WTCC umrundete den knapp vier Kilometer langen Moscow Raceway in 1:39.898 Minuten und belegte damit …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie bewirken
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Harte Fakten zur Weltmeisterschaft 2019 aufgedeckt
Porsche: Harte Fakten zur Weltmeisterschaft 2019 …
BMW Vision M Next: Der neue M-Supersportwagen mit 600 PS
BMW Vision M Next: Der neue M-Supersportwagen …
Porsche Cayenne Coupé Test: Was die Extras wirklich bewirken
Porsche Cayenne Coupé Test: Was die Extras …
BMW 3er M Sport 2019 Test: Ein Dämpfer für den Audi A4?
BMW 3er M Sport 2019 Test: Ein Dämpfer für den …
Skoda Mountiaq: Der Skoda Kodiaq Pickup im allerersten Check
Skoda Mountiaq: Der Skoda Kodiaq Pickup im …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo