WTCC Katar: Showdown in der Privatfahrerwertung

, 16.11.2015

Während die "großen" Titel in der WTCC schon vergeben sind, wird das Saisonfinale in Katar zum spannenden Showdown um die Krone der Privatfahrer

Nachdem die Gesamtwertung der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2015 bei Fahrern und Herstellern bereits pro Jose-Maria Lopez und Citroen entschieden ist, rückt beim Saisonfinale in Katar (26. und 27. November) der Kampf um die Titel in den Wertungen der Privatfahrer und -teams, die Yokohama Dreivers' beziehungsweise Teams Trophy in den Mittelpunkt, wo die Entscheidung noch offen ist.

Bei den Teams hat aktuell, trotz der Unfallserie von Tom Coronel, ROAL die Nase vorne. Erste Verfolger ist Campos, die bei 16 Punkten Rückstand allerdings schon auf erneutes Pech von Coronel und seinem Teamkollegen Tom Chilton hoffen müssen, wenn sie ROAL noch von der Spitze verdrängen wollen.

Deutlich spannender ist der Kampf um den Titel der Privatfahrer. Dort sind Norbert Michelisz (Zengö-Honda) und Mehdi Bennani (SLR-Citroen) vor den Saisonrennen 23 und 24 nur um sieben Punkte voneinander getrennt. Michelisz führt die Tabelle zwar noch an, doch der Trend spricht für Bennani, der bei drei der vergangenen vier Rennen die Klasse gewann und dadurch in Schanghai und Buriram 26 Punkte auf Michelisz gutmachte.

"Vor Japan lag ich recht weit hinter Norbi zurück, aber jetzt ist es sehr eng, und seit Japan sind wir sehr schnell. Wir haben viel an der Abstimmung gearbeitet und das Auto fahrbarer gemacht", erklärt Bennani den starken Schlussspurt in der Saison 2015. Die Leistung seines Rivalen erkennt auch Michelisz an. "Natürlich wird Mehdi immer stärker, vor allem seit den vergangenen beiden Rennen", sagt er. "Aber wenn wir nicht so viel Pech wie in Thailand haben, dann habe ich es selbst in der Jahr."

In Buriram war Michelisz im ersten Rennen nach einem Unfall ausgeschieden und hatte im zweiten Lauf eine Durchfahrtsstrafe erhalten, nachdem sein Team bei der Reparatur der Civic gegen die Parc-Ferme-Bestimmungen verstoßen hatte. Nach dem Pech in Thailand schreibt Michelisz sein eigentliches Saisonziel, die Verteidigung von Gesamtrang vier aus dem Vorjahr ab und konzentriert sich nun voll auf den Kampf um die Privatfahrerwertung.

"Thailand war für uns ziemlich unglücklich, aber es wird das Beste sein, alles so wie an den vorherigen Wochenenden zu machen. Wenn wir das machen, haben wir gute Chancen auf den Titelgewinn", meint der Ungar. Auch Konkurrent Bennani will seine Herangehensweise beim letzten Rennwochenende der Saison nicht ändern. "Es wird keine Strategie geben. Ich muss kämpfen und das Beste erreichen. Vor drei Rennen war der Rückstand noch um die 42 Punkte, jetzt sind es noch sieben", sieht der Marokkaner den Trend auf seiner Seite. "Wir sind in einer sehr guten Position. Ich bin sehr zuversichtlich."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Francois Ribeiro will die Privatteams der WTCC bei der Stange halten

WTCC-Serienchef: Wir müssen die Privatteams an Bord halten

Bessere Unterstützung schon in der nächsten Saison und geringere Fahrzeugkosten im nächsten Homologationszeitraum ab 2017: Mit diesen Maßnahmen wollen der Automobilweltverband FIA und …

Jose-Maria Lopez ist am 20./21. November in London ebenso am Start wie ...

WTCC-Helden Lopez und Priaulx fahren Race of Champions

Jose-Maria Lopez und Andy Priaulx, aktueller und ehemaliger Titelgewinner in Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC), werden in der kommenden Woche beim Race of Champions (RoC) in London antreten. "Es war ein …

In Katar fährt die Tourenwagen-WM erstmals bei Nacht

WTCC zur Abendstunde: Zeitplan für Nachtrennen Katar steht

Das Saisonfinale der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2015 ist in mehrerlei Hinsicht eine Premiere. Zum ersten Mal gastiert die WM auf dem Losail International Circuit in der nähe von Doha/Katar, …

Yvan Muller tobte sich am vergangenen Wochenende auf der Rallye-Piste aus

Rallye-Gaststart: Reifenschaden wirft Muller aus den Top 10

WTCC-Pilot Yvan Muller hat bei seinem Gaststart in Rallyesport am vergangenen Wochenende nur knapp die Top 10 verpasst. Bei der Rallye du Condroz, einem Lauf zur belgischen Meisterschaft, kam der viermalige …

Jose-Maria Lopez verhandelt noch mit Citroen über eine Vertragsverlängerung

Lopez 2016 bei Citroen? "Müssen noch einige Dinge klären"

Ob die Erfolgsgeschichte von Jose-Maria Lopez und Citroen in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) auch in der Saison 2016 eine gemeinsame Fortsetzung erlebt, ist derzeit noch in der Schwebe. Denn noch …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo