WTCC-Rückkehrer Morbidelli unschlüssig für 2015

, 15.12.2014

Gianni Morbidelli weiß noch nicht, ob er seine WTCC-Karriere in der Saison 2015 fortsetzen wird, würde aber gern in jedem Fall weiterhin Rennen fahren

Fährt Gianni Morbidelli auch im kommenden Jahr in der WTCC? Diese Frage würde der aus Italien stammende Rennfahrer gern selbst beantworten können. Doch das ist nicht der Fall: Der 46-Jährige sitzt vor dem Jahreswechsel noch zwischen den Stühlen und weiß noch nicht, wie seine Rennplanung für 2015 aussehen wird. Bei 'Autosport' sagt er nur: "Ich muss realistisch sein."

"Wenn es eine Möglichkeit gibt, mache ich weiter. Wenn nicht, dann muss ich das akzeptieren und mich nach einem anderen Job umsehen oder schauen, was ich machen kann. Wir werden sehen. Ich hoffe nur, ich werde wieder Rennen fahren", so Münnich-Chevrolet-Pilot Morbidelli, der bei seiner Rückkehr in die WTCC zur Saison 2014 gleich für Schlagzeilen gesorgt hatte: Er war der Erste, der Citroen bezwang.

Wohl auch deshalb fühlt er sich weiter in bester Verfassung, um Rennen zu bestreiten. "Ich habe noch immer das Gefühl, fahren zu können", meint Morbidelli. "Und ich habe auch die Motivation und die Leidenschaft, aber unterm Strich ist es ein Job." Sein Alter spiele nur geringe Rolle, "wenn man Gabriele Tarquini bedenkt", so dessen Landsmann. "Aber er ist ohnehin eine Ausnahme."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Ein Foto mit Superstar Sebastien Loeb: Solche Bilder gab es 2014 zuhauf...

Ein Selfie mit Loeb: Lopez' verrückter erster WTCC-Test

"Früher haben wir gezeltet und gegrillt. So haben wir die Wartezeit rumgebracht, bis die Rallyeautos angekommen sind. Zwei Tage vorher waren wir vor Ort", berichtet Jose-Maria Lopez. Und dann kam der …

Mehdi Bennani wird in der Saison 2015 in einem Citroen an den Start gehen

Bestätigt: Bennani geht 2015 für Loeb an den Start

Sebastien-Loeb-Racing hat seinen ersten Fahrer für die kommende WTCC-Saison 2015 bestätigt. Der Marokkaner Mehdi Bennani wird für das Team des neunmaligen Rallye-Weltmeisters und aktuellen …

Die Vorfreude ist groß: Rickard Rydell will in der WTCC erneut ein Siegfahrer sein

WTCC-Rückkehrer Rydell will alsbald um Siege kämpfen

Rickard Rydell kehrt mit großen Zielen in die WTCC zurück. Der schwedische Rennfahrer, der 2009 seine bislang letzte komplette Saison in der Meisterschaft absolviert hat, will mit Nika-Honda …

Citroen, dann lange nichts: Sportchef Yves Matton wünscht sich mehr Gegenwehr

Citroen wünscht sich mehr Konkurrenz

Citroen hat die WTCC-Saison 2014 dominiert. Und jetzt wünscht sich die französische Marke, dass es ab 2015 wesentlich enger zugeht. Dazu braucht es laut Citroen-Sportchef Yves Matton einerseits …

Das schillernde Macao war von 2005 bis 2014 Austragungsort für das WTCC-Finale

WTCC-Serienchef: Warum Macao 2015 wegfällt

"Ich mache keinen Hehl daraus: Dass Macao nicht mehr dabei ist, ist schwer enttäuschend." Und Rob Huff (Lada) ist sicherlich nicht der einzige WTCC-Fahrer, der so denkt. Denn der schwierige Guia Circuit …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo