Ford Shelby Mustang 1000: Der Hengst mit bis zu 1115 PS

, 25.08.2012


1962 erblickte ein besonderes Fahrzeug das Licht der Welt und stellte zu jener Zeit alles bisher Dagewesene in den Schatten. Kein Dach, eine kleine Windschutzscheibe, flach und sehr breit. Um es in einem Wort zu sagen: radikal. Es handelte sich um kein geringeres Automobil als die sagenhafte Shelby 289 Cobra. 50 Jahre später wartete Tuner-Legende Carroll Shelby kurz vor seinem Tod erneut mit einem der radikalsten Fahrzeuge auf, was es je gab.


Mit dem Shelby GT550 Super Snake erreichte Shelby einen maximalen Power-Output von ganzen 800 PS. Deutlich zu schwach: Um dieses Problem zu lösen nahmen die Macher einen Ford Mustang, zerlegten ihn bis auf die letzte Schraube und bauten einen 5,4 Liter großen V8-Motor komplett neu auf. So erhielt der Mustang unter anderem neue Pleuel, Kolben und eine andere Kurbelwelle. Das ergibt in Addition zu einigen anderen Modifikationen und einer engen Zusammenarbeit mit Ford Racing, Tremec, Borla und Kenne Bell ein Fahrzeug, das bis zu 1115 PS zu leisten vermag.

Der Shelby 1000 wird in zwei Varianten produziert: Zum einen die Straßenversion, die 963 PS (950 hp) leistet, zum anderen eine Track-Version mit dem Namen Shelby 1000 S/C, die mit bis zu 1115 PS (1100 hp) aufwartet. In dieser Leistungsregion wird die Luft sehr dünn; denn nur wenige Hersteller wagten sich bisher in diese Gefilde, wie zum Beispiel Koenigsegg und Bugatti.

Im Innenraum regiert amerikanische Nüchternheit. So sucht man vergebens nach Alcantara oder Carbon. Stattdessen gibt es dort Hartplastik, drei neu an der A-Säule angebrachte Anzeigen für Ladedruck & Co. sowie eine Instrumententafel aus Aluminium. Äußerlich verzichtete Shelby ebenfalls auf Effekthascherei - so wurde das neu gestaltete Bodykit nach der Philosophie „Form follows Function“ (Form folgt der Funktion) gestaltet und wirkt trotzdem absolut kompromisslos.


Sucht der Betrachter an der Front nach Unterschieden zu einem normalen Shelby 500, stechen die neuen, breiten Hüften sofort heraus. Am Heck zeigt sich dem Kenner ganz kurz, welche brachiale Kraft in diesem Fahrzeug steckt. So ersetzte Shelby den Teil zwischen den beiden Heckleuchten durch eine Carbon-Einlage, die mit dem restlichen Design einhergeht. Die Stoßstange fertigten die Macher ebenfalls aus Kohlefaser, während am unteren Ende des Hecks rechts und links je ein dickes Rohr prangt, durch welches das Über-Musclecar ausatmet und seinen fantastischen V8-Sound in die Welt schreit.

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss: nämlich der Preis. Für einen 1200 PS starken Bugatti Veyron Super Sport sind locker 2 Millionen Euro auf den Tisch zu legen. Der Ford Shelby Mustang 1000 erweist sich im Vergleich dazu ziemlich günstig. Ein komplettes Fahrzeug offeriert Shelby American bereits für etwa 200.000 US-Dollar, was derzeit ungefähr 160.000 Euro entspricht.

Wer schon immer ein Auto mit der Leistung eines Bugatti Veyron haben wollte, aber nicht bereit ist, den horrenden Preis zu bezahlen, der könnte mit dem Shelby 1000 ein Auto in Betracht ziehen, das mit hoher Wahrscheinlichkeit mehr Brachialität und Kompromisslosigkeit verkörpert als ein Bugatti oder Koenigsegg. Einziger Haken: Es wird nur 100 Fahrzeuge des Shelby 1000 geben.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ford-News
Ford Shelby Mustang GT500 Cobra

Ford Shelby Mustang GT500 Cobra: Letzter Gruß mit 850 PS

Der Name „Shelby“ zergeht Autoenthusiasten mit Passion auf der Zunge. Doch am 10. Mai 2012 verstarb der legendäre Tuner und Sportwagen-Konstrukteur im Alter von 89 Jahren. Ihm zu Ehren enthüllten die …

GeigerCars Ford F-150 SVT Raptor

GeigerCars Ford F-150 SVT Raptor: 600 PS - und die …

Wenn der Raptor entlangdonnert, bebt die Erde. Der mächtige Ford F-150 SVT Raptor lässt sich zweifellos als Porsche unter den Pickups bezeichnen, den GeigerCars jetzt zu einem Supersportwagen im …

Ford Consul

Ford Granada: Großer Kult mit Straßenkreuzer-Feeling

Der Ford Granada ist Kult und stellte in den 1970er-Jahren einen großen Erfolg für Ford dar. Er wirkte größer als seine Mitbewerber und bot Oberklasse-Komfort zum erschwinglichen Preis. Er war der …

Ford Sierra

Ford Sierra: Von der Familienkutsche zum Rennwagen

Genau 30 Jahre ist es her, dass 1982 der Ford Sierra eine neue Ära einleitete. Zu seiner Zeit ein Aerodynamik-Wunder, entschieden sich knapp 17 Prozent aller europäischen Neuwagenkäufer in der Mittelklasse …

Ford C-Max 1.0 EcoBoost

Ford C-Max und Grand C-Max: Sparkünstler mit drei Zylindern

Ford bietet voraussichtlich ab Oktober 2012 den neuen 1.0-Liter-EcoBoost-Motor auch in den Vans C-Max und Grand C-Max an. Die Kombination des sparsamen Benziner-Aggregates soll in dieser Klasse für …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster ist anders
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster …
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo