Mazda MX-5 Prototyp Yusho: So radikal wie kein MX-5 zuvor

, 01.06.2012


Als Prototyp „Yusho“ (japanisch für „Sieg“) darf der Mazda MX-5 Roadster seine sportlichen Talente jetzt ungehemmt auf der Straße ausleben. Ein Kompressor-Kit des amerikanischen MX-5-Tuning-Spezialisten „Flyin‘ Miata“ steigert die Leistung des drehfreudigen 2.0-Liter-MZR-Benzinmotors von 160 PS auf satte 241 PS, die den leichtgewichtigen Zweisitzer mit einem brutalen Vortrieb auf über 240 km/h Höchstgeschwindigkeit treiben.


Der Kompressor samt Ladeluftkühler verleiht dem Vierzylinder über das gesamte Drehzahlband eine ebenso homogene wie druckvolle Leistungs- und Drehmomententfaltung. Bei 5.400 U/min steht das maximale Drehmoment von 274 Nm bereit. Die Daten für den Spurt von 0 auf Tempo 100 und den Verbrauch stehen noch nicht fest. Hier reichen allerdings 241 PS aus; denn der MX-5 Roadster ist als Leichtgewicht bekannt. Das genaue Gewicht des Prototypen gab Mazda noch nicht bekannt. Zum Vergleich: Der Mazda MX-5 Roadster 2.0 MZR Sports Line, auf dem der Prototyp Yusho basiert, wiegt nur 1.090 Kilogramm.

Verantwortlich für den immensen Power-Output - immerhin ein Plus von 50 Prozent -zeichnen neben dem Kompressor-Kit, eine angepasste Motorsteuerung, neue Einspritzventile und Metall-Sportkatalysatoren. Spezielle Cosworth-Kolben und Pleuel sorgen darüber hinaus für die Standfestigkeit des Motors. Die Abgase entweichen über einen individuell entwickelten Endschalldämpfer mit großen Querschnitten und mittig angeordneten Doppel-Endrohren, der sich mittels einer Klappensteuerung in seiner Akustik anpassen lässt.

Das Sechsgang-Schaltgetriebe mit einer speziellen Sportkupplung und den gewohnt knackigen Schaltwegen stellt die passende Kraftübertragung an die Hinterräder sicher, während die auf 4,1 verkürzte Achsübersetzung die Antriebsdynamik steigert und die Sprintqualitäten in allen Gängen verbessert.


Das Fahrwerk mit Bilstein-Sportstoßdämpfern, größeren Querstabilisatoren und Sportfedern von Eibach ist auf die im Vergleich zum Serienmodell nochmals höheren dynamischen Anforderungen ausgerichtet. Die Kraftübertragung profitiert ferner von einer Semi-Slick-Bereifung von Toyo, die auf anthrazit-grauen Leichtmetallfelgen in 8 x 17 Zoll montiert ist.

Auch optisch setzt sich der MX-5 Yusho von seinen zivileren Brüdern ab: Die matt-weiße Folierung und ein ebenfalls matt-weiß folierter Heckspoiler stehen im Kontrast zu einem speziell entwickelten Heckdiffusor in Carbon-Optik und dunklen Rädern. Im Innenraum unterstreichen ein wildlederbezogenes Lenkrad und die Recaro-Sportsitze mit Leder/Alcantara-Bezügen den dynamischen Anspruch des Prototypen.

Sollte das Interesse groß genug sein, denkt Mazda über eine Kleinserie nach. Die genauen Preise stehen noch nicht fest. Ohne den Kompressor-Kit rechnet Mazda für das Sondermodell MX-5 Yusho mit Preisen von ca. 30.000 Euro (Sportfahrwerk, Recaro-Sportsitze, optische Arbeiten samt Folierung, Felgen etc.). Der Kompressor-Kit könnte zusätzlich etwa 10.000 Euro, inklusive Gutachten, kosten. Für etwa 40.000 Euro stünde damit ein leichtgewichtiger Performance-Roadster auf den Rädern, der für einen gewaltigen Vortrieb mit viel Fahrspaß sorgen dürfte.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mazda-News
Mazda MX-5 Roadster - 1. Generation NA (1990-1997)

Mazda und Alfa Romeo wollen gemeinsam neuen Roadster …

Beide besitzen eine Roadster-Ikone: Alfa Romeo den Spider und Mazda den MX-5, der in der Neuzeit das Roadster-Segment wiederbelebte. Heute gaben beide Unternehmen bekannt, gemeinsam einen neuen Roadster auf …

Mazda Edition 40 Jahre mit Mazda5, Mazda6 und Mazda2.

Mazda Edition 40 Jahre: Kunden erhalten dicken Preisvorteil

Mazda feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Bestehen in Deutschland. Zum Jubiläum legen die Japaner hierzulande attraktive Sondermodelle mit einer umfangreichen Ausstattung und stattlichen Preisvorteilen von …

4,6 l/100 km: Mit diesem Wert soll der neue Mazda CX-5 Diesel neue Maßstäbe setzen.

Mazda CX-5: Mit 4,6 Litern neuer Benchmark unter den …

4,6 Liter Kraftstoffverbrauch auf 100 Kilometern und CO2-Emissionen von 119 g/km - mit diesen Werten soll der neue Mazda CX-5 Diesel neue Maßstäbe im Segment der Kompakt-SUV setzen. Die jetzt vorliegenden …

Mazda MX-5 Hamaki

Mazda MX-5 Hamaki sorgt für Zigarren-Flair

Zu den Kult-Roadstern zählt zweifellos der Mazda MX-5, der durch sein agiles Handling begeistert. Das genussvolle Roadster-Fahren steigert jetzt allerdings in loungiger Atmosphäre der Mazda MX-5 Hamaki …

Mazda Takeri: Der durchgestylte Vorbote des neuen Mazda6

Mazda Takeri: Der durchgestylte Vorbote des neuen Mazda6

Einen konkreten Ausblick auf ein künftiges Mittelklassemodell gibt Mazda mit dem Concept Car „Takeri“. Das im Stile der neuen Formensprache „Kodo - Soul of Motion“ entworfene Konzeptfahrzeug zeigt …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo