Seat Ibiza von JE Design: Der Neue mit Elan geschärft

, 12.06.2008

JE Design gehört zu den Schnellsten seines Faches: Der neue Seat Ibiza, der erst am 14.06.2008 seine offizielle Premiere feiert, wird vom Tuner aus Leingarten bereits mit einem eigenen Programm bedacht. Für die individuellere, sportlichere Optik sorgt ein Karosseriebausatz, dessen Material aus hochwertigem ABS besteht. Alle Teile sind passgenau gefräst, um sich bestens in die Linien des Ibizas einfügen zu können.


Zum Aerodynamik-Kit gehört ein schon im Stand Rasanz vermittelnder Frontspoiler, während die modifizierten Seitenschweller für ein kräftiges Profil sorgen. Auf die anderen Teile stimmte JE Design den Heckschürzenansatz ab. Zur Kombination mit den originalen Stoßdämpfern gedacht sind darüber hinaus die mehr Agilität versprechenden Tieferlegungsfedern, die den neuen Ibiza um 35 Millimeter absenken. Dies kommt ebenfalls der Optik zugute - lauert der kleine Seat nun doch bedeutend niedriger und bedrohlicher über dem Asphalt.

Ein Wechsel der Räder ist beim Fahrzeug-Tuning elementar. JE Design bietet hier in seinem Ibiza-Programm das sportlich-elegante Raddesign "Multispoke" in Form von Komplettradsätzen an. Wahlweise offeriert der Veredeler die Räder in 7x17 Zoll oder 7,5x18 Zoll mit Reifen der Dimension 215/40 oder 215/35. Darüber hinaus hat der Kunde die Wahl zwischen den Finishes "Shadow Silver" oder "Schwarz matt / Felgenrand Silber"; beide Varianten gibt es in 17 und 18 Zoll.


Sollte dann noch Bedarf bestehen, das Aussehen oder gar die Leistung des kleinen Spaniers weiter zu verbessern, kann JE Design schon bald mit mehr dienen. Eine Leistungssteigerung für den 1.9 TDI auf 130 PS, Gewindefahrwerke, Flügeltüren sowie weitere Karosseriekomponenten befinden sich derzeit in Vorbereitung.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

12.06.2008

"A little bit too much", für die Leistung. Die Farbe steht dem Seat Ibiza auch nicht!

13.06.2008

Für 130PS wirklich etwas zu viel, aber wenn man davon mal absieht ganz gelungen. Vielleicht eine weiße oder (matt-)schwarze Lackierung zu diesen Felgen und das Teil wäre perfekt. Natürliche würden die Anbauteile am Dreitürer noch besser aussehen.

13.06.2008

Mag sein, aber endlich mal ein JE Design der nicht so extrem ist


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Seat-News
Seat Ibiza Sportcoupé: Der kleine, feurige Spanier

Seat Ibiza Sportcoupé: Der kleine, feurige Spanier

Mit dem neuen Seat Ibiza Sportcoupé wollen die Spanier avantgardistisches Design mit dynamischen Fahreigenschaften verbinden. Neu im Programm für diese Baureihe sind zwei leistungsstarke Diesel mit 80 PS …

Seat Leon Copa Edition: Das stärkste spanische Heißblut

Seat Leon Copa Edition: Das stärkste spanische Heißblut

An diesem Wochenende beginnt auf dem Hockenheimring die neue Saison des Seat Leon Supercopa - einem der erfolgreichsten Motorsport-Markenpokale. Gefahren wird die Serie mit einer 300 PS starken Rennversion …

Seat Ibiza: Die neue Generation in Topform

Seat Ibiza: Die neue Generation in Topform

Seat präsentiert die ersten Fotos des neuen Ibizas, der seine Messe-Premiere auf der Madrid Auto Show (22.05.2008 - 01.06.2008) feiern und Mitte 2008 zu den Händlern rollen wird. Während Seat die ersten …

Seat Bocanegra: Schwarze Schnauze offenbart die Zukunft

Seat Bocanegra: Schwarze Schnauze offenbart die Zukunft

Seat stellt auf dem Genfer Automobilsalon (06.03.2008 - 16.03.2008) den Prototypen des Sport-Coupés „Bocanegra“ vor, ein Fahrzeug, das sich von allen vier Seiten in sportlich-markantem Charakter präsentiert …

Seat Leon Ecomotive: Der spritzige Spritsparer

Seat Leon Ecomotive: Der spritzige Spritsparer

Seat möchte Fahrspaß und nachhaltige Umweltverantwortung miteinander vereinen und präsentiert den Leon Ecomotive: Auf 119 g/km reduzierte CO2-Emissionen, 4,5 l/100 km Gesamtverbrauch - bei satten 105 PS …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein Stadtauto sein
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein …
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem Elektro-RS
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist dieser Semislick?
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist …
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen eines Defekts
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo