Torpedo Run 2011: Eines der letzten Abenteuer unserer Zeit

, 26.11.2011


Tag 1: Bad Ragaz - Kitzbühel

Mit High-Speed durch den Olympia-Kanal

Alle Teilnehmer zeigten sich voller Vorfreude und gespannt darauf, wohin genau die Tour nun führt; denn nur die Städte der Übernachtungen waren bekannt. Die Events und exakten Locations erfahren die Teilnehmer traditionell erst bei der Abfahrt. Genau diesen Überraschungseffekt lieben die Teilnehmer; denn sie wissen, dass sie in Luxushotels übernachten, spannende Events erleben und eine tolle automobile Party feiern werden.

Gleich zwei Events standen am ersten Tag an. Doch der Weg dorthin sollte kein leichter sein und führte über eindrucksvolle Passstraßen, die zu den alpinen Leckerbissen zählen, wie zum Beispiel das landschaftlich imponierende Furkajoch, der kurvige Hochtannbergpass und die 1.894 Meter hohe Hahntennjochstraße. Mit purem Kurvenspaß begeisterten die Pässe mit im wahrsten Sinne des Wortes tiefen Einblicken: Eine Fahrt in die Welt der Schluchten und Abgründe direkt neben der Fahrbahn.

Der nur in einer kleinen Stückzahl gefertigte Lexus IS-F spielte jetzt mit der in einer Performance-Limousine verbauten Rennsport-Technologie seine Stärken aus: Der 423 PS starke V8-Saugmotor mit 5,0 Litern Hubraum trieb den Lexus mit Präzision über die Pässe. Das Fahrwerk bot Komfort mit einer gesunden Härte, während der IS-F seinen Sound lautstark in die Berge schallte. Bei Bedarf spurtet der Lexus IS-F in nur 4,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und beendet seinen Vortrieb bei 270 km/h (elektronisch abgeregelt).

Hoch in den Bergen lag der erste Treffpunkt: der Alpine Coaster, die wohl längste Alpen-Achterbahn der Welt. Auf einer 3.535 Meter langen Achterbahn mit einem Höhenunterschied von 500 Metern ging es den Berg hinunter. Wellen, Steilkurven und scharfe Wegbiegungen warteten auf den atemlosen Fahrgast. Vor allem die „Jumps“ mit einem Gefälle von bis zu 6 Metern hatten es in sich.

Doch das sollte nur eine kleine Einführung sein; denn es ging weiter nach Innsbruck. Mit noch mehr Action erlebten wir dort die legendäre Olympia-Bobbahn von Innsbruck. Mit ca. 100 km/h fuhren wir in einem Sommerbob die 14 Kurven der 1.270 m langen Bobbahn ins Ziel. Die maximale Kurvenhöhe beträgt 7 Meter! Wir erleben hautnah den Kreisel, in dem 2G auf die Körper einwirken. Der Pilot des Sommerbobs: Kein Geringerer als Wolfgang Stampfer, der zur Weltspitze im Bobsport zählt und für eine rasante Abfahrt sorgte

Ganz ehrlich: Die Abfahrt bereitete einen Mega-Spaß. Aber ich fühlte mich wie ein Boxer. Ich kannte die Kurven der Bobbahn nicht und der Kopf, geschützt von einem Helm, knallte wie auch bei den anderen Torpedo Runnern immer wieder gegen das seitliche Gestänge des Bobs, das zum Schutz angebracht wurde. Gut geschüttelt kamen wir alle mit einem dicken Grinsen unten im Ziel heil an. Der Sommerbob lässt sich als die harte Variante bezeichnen: Während die Eisbahn schön glatt ist, merkt man beim Beton jede kleinste Unebenheit.

Nach so viel Action freute sich vermutlich jeder auf das Tages-Ziel: Der berühmte Nobel-Ort Kitzbühel - internationaler Hot Spot mitten in den Alpen - ist bekannt für seine kulinarische Extravaganz und puren Luxus. Inmitten der Tiroler Bergwelt auf herrschaftlichem Terrain liegt das Grand SPA Resort A-ROSA Kitzbühel vor einer traumhaften Alpenkulisse.

Lesen Sie hier weiter:

1234

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Specials

Top 10: Die besten Testwagen des Jahres 2010

Top 10: Die besten Testwagen des Jahres 2010

Das Jahr 2010 neigt sich dem Ende zu. Und damit ein Jahr, das sich rückblickend auf die Testwagen erfolgreich zeigte. Es war alles dabei: vom schnittigen Audi R8 V10 bis hin zum seriösen, aber dennoch …

Faszination Tuning und Mobilität: Die Essen Motor Show 2004

Die Essen Motor Show 2004 - eine Demonstration von Sportlichkeit, Stärke, Individualität und Dynamik, die vom 26. November bis zum 5. Dezember 2004 zum 37. Mal das Mekka der Liebhaber schneller Autos wurde. …

Essen Motor Show 2003: Tuning ohne Grenzen

„Power meets Emotion“ war in diesem Jahr das Leitmotiv der Essen Motor Show, die vom 28. November bis zum 7. Dezember 2003 zum 36. Mal das Mekka der Liebhaber schneller Autos wurde. Nirgendwo wird die Lust …

Essen 2003: Continental - Weltweit erster …

Mit dem neuen ContiSportContact 2 Vmax präsentierte Continental den weltweit ersten zugelassenen Straßenreifen mit einer Freigabe bis zu 360 km/h. Der neue Hightech-Sportreifen wurde speziell für …

40 Jahre automobile Leidenschaft: Special über die Essen Motor Show 2007

40 Jahre automobile Leidenschaft: Special über die …

Die Essen Motor Show feiert in diesem Jahr ihr 40. Jubiläum. Erneut ziehen auf 115.000 qm Ausstellungsfläche die Fahrzeuge aus den Bereichen „Automobile“, „Tuning“, Motorsport“ und „Classic“ die Besucher in …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo