40 Jahre automobile Leidenschaft: Special über die Essen Motor Show 2007

, 06.12.2010

Die Essen Motor Show feiert in diesem Jahr ihr 40. Jubiläum. Erneut ziehen auf 115.000 qm Ausstellungsfläche die Fahrzeuge aus den Bereichen „Automobile“, „Tuning“, Motorsport“ und „Classic“ die Besucher in ihren Bann. Unter dem Motto „40 Jahre automobile Leidenschaft“ stehen vom 01.09.2007 bis 09.12.2007 Individualität und Sportlichkeit im Mittelpunkt. Zur Eröffnung erschienen bereits der deutsche Formel-1-Pilot Nick Heidfeld und die Rennfahrer-Legende Hans-Joachim Stuck. Es gibt zahlreiche sehenswerte Automobile, die Speed Heads in einer großen Fotogalerie präsentiert. Aus Anlass des Jubiläums soll ein Rückblick die Essen Motor Show mit teilweise fast unvorstellbaren Anekdoten beleuchten, in welchen unter anderem ein Pferd eine Rolle spielt, aber auch ein Formel-1-Weltmeister, der als Nikolaus verkleidet über die Messe ging.

Die Essen Motor Show ist und war ein Szenetreff. Und die Besucher bekommen etwas zu sehen, wie z. B. den 9ff GT9, das erste komplett eigene Auto der Dortmunder Schmiede, mit dem man die magische 400 km/h-Marke knacken möchte und sogar den Weltrekord für das schnellste Serienauto anvisiert. Nicht weniger atemberaubend der neue, bereits von Brabus veredelte Mercedes-Benz SLR McLaren Roadster und der auf 730 PS getunte Maybach 57, mit 330,6 km/h die schnellste Ultra-Luxuslimousine der Welt. Wer einen modernen Klassiker wie den Porsche Carrega GT sehen möchte, wird diesen ebenfalls getunt und auch als Rennversion auf der Essen Motor Show finden.

Kaum weniger spektakulär die ersten veredelten Audi R8, den deutschen Supersportwagen. Mit modifizierten Aerodynamik-Komponenten und Leistungssteigerungen möchten Tuner, wie z. B. PPI und Abt Sportsline dem deutschen Supersportwagen zu noch mehr Dynamik verhelfen. Auch die ersten Audi A5 und S5 stehen veredelt auf der Messe. Derweil setzte Pogea Racing seinen Focus auf den neuen Audi TT in Form von Coupé und Roadster. Die ersten veredelten Vertreter des neuen BMW M3 gibt es selbstverständlich schon auf der Essen Motor Show zu sehen, wie z. B. bei Hamann und AC Schnitzer. Im kommenden Jahr werden sicherlich weitere Tuner ihre Kreationen vom BMW M3 vorstellen.

Lesen Sie hier weiter:

12345

4 Kommentare > Kommentar schreiben

07.12.2007

Schöner Bericht. Danke Christian. Auch mal cool ein bisschen Geschichte der EMS zu erfahren .

07.12.2007

Ich erhielt von den Veranstaltern der Essen Motor Show noch ein paar historische Bilder, die ich oben einfügte. Dort sieht man u. a. David Coulthard, Keke Rosberg als Weihnachtsmann sowie Emerson Fittipaldi (F1-Weltmeister 1972 und 1974), Jochen Maas, Niki Lauda (F1-Weltmeister 1975) und James Hunt (F1-Weltmeister 1976).

06.12.2007

Kann man so sagen, dass bei unserer guten Unterhaltung und dem gleichzeitigen Schauen der alten Bilder die Idee dazu entstand. :D Vielen Dank für das Lob. Es freut mich, dass Dir der Bericht gefällt!

06.12.2007

Schöner Bericht! Teils "inspiriert" durch unser Gespräch beim Abendessen? :D


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Specials

Zeit zum Staunen: Große Fotogalerie über die Essen Motor Show 2006

Zeit zum Staunen: Große Fotogalerie über die Essen …

Wahre PS-Faszination in allen Facetten bietet die für ihre automobilen Attraktionen bekannte Essen Motor Show, die vom 01.12.2006 bis zum 10.12.2006 wieder voll aufdreht. Unter dem Motto „Your car is more“ …

Automobile Träume: Große Fotogalerie über die Essen Motor Show

Automobile Träume: Große Fotogalerie über die Essen …

„Your car is more“ lautet das Motto der diesjährigen Essen Motor Show, die vom 25.11.2005 bis zum 04.12.2005 wieder voll aufdreht und automobile Träume wahr werden lässt. Vom Wolf im Schafspelz über den …

Südschleife: Der fast vergessene Abschnitt des Nürburgrings

Südschleife: Der fast vergessene Abschnitt des Nürburgrings

Geliebt, gefürchtet und gehasst: Jeder Autoenthusiast kennt den Namen „Nürburgring-Nordschleife“. Sei es durch das legendäre 24-Stunden-Rennen, das alljährlich über 150.000 Menschen besuchen, oder vom …

Torpedo Run 2010: Der pure Thrill in den Bergen

Torpedo Run 2010: Der pure Thrill in den Bergen

Diese Mission war nichts für schwache Nerven: Der Torpedo Run 2010 vereinte bei seiner sechsten Ausgabe der automobilen Lifestyle-Veranstaltung neue Herausforderungen, actionreiche Events und atemberaubende …

Torpedo Run 2006 - The private Tour

Torpedo Run 2006 - The private Tour

Der diesjährige Torpedo Run sollte vom 22.09.2006 bis zum 24.09.2006 stattfinden und von Rottach-Egern am Tegernsee über Österreich, Italien und die Schweiz bis nach Hamburg führen. Die Teilnehmer aus ganz …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo