Mattias Ekströms Audi im DTM-Retrodesign von 1990

, 18.06.2015

Am Norisring in den Audi-Farben aus der DTM-Saison 1990: Zum 25-jährigen Jubiläum des ersten Audi-DTM-Titelgewinns fährt Mattias Ekström im Retrodesign

Viel Weiß, etwas Rot, Braun und Grau: Mit dieser Farbgebung startet Mattias Ekström (Abt-Sportsline-Audi) in das dritte Rennwochenende der DTM-Saison 2015 am Norisring. Dabei handelt es sich um das Design, mit dem Audi in der DTM-Saison 1990 erstmals den DTM-Titel eingefahren hat. 25 Jahre danach feiert die Marke dieses Jubiläum bei den Heimrennen auf dem Stadtkurs in Nürnberg.

"Diese Aktion ist ein kleiner Dank an die vielen treuen Fans, die Audi schon vor 25 Jahren die Daumen in der DTM gedrückt haben und es noch heute tun", sagt Audi-Sportchef Wolfgang Ulrich. Hans-Joachim Stuck, der 1990 den Titel eingefahren hat und sein Fahrzeug von damals bei einigen Demorunden zur Schau stellen wird, klingt gleichermaßen begeistert: "Diese Retroaktion ist eine ganz tolle Idee, die bei den DTM-Fans bestimmt gut ankommen wird."

Er könne sich noch gut an seine aktive DTM-Zeit erinnern. "Ich bekomme heute noch Gänsehaut, wenn ich an 1990 denke", sagt Stuck, inzwischen Präsident des Deutschen Motorsport-Bundes (DMSB). Er fügt hinzu: "Mit dem Audi quattro haben wir damals eine ganz andere, eigene Fangemeinschaft mitgebracht, die bis heute geblieben ist und auch mitgeholfen hat, dass die DTM so groß geworden ist."

Ekström, der am Norisring den aktuellen DTM-Audi mit dem Retrodesign fahren wird, wünscht sich natürlich einen Sieg bei den DTM-Stadtrennen. "Ich versuche seit 15 Jahren, hier zu gewinnen. Ich war oft sehr nah dran. Einmal habe ich es sogar geschafft, durfte den Pokal aber nicht behalten. Es ist eines der Rennen, die ich unbedingt gewinnen möchte. Es wäre natürlich ganz besonders toll, wenn es zum 25-jährigen Jubiläum mit diesem coolen Retrodesign-Auto klappt."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Audi-Show: BMW und Mercedes haben bisher ganz deutlich das Nachsehen...

DTM 2015: Ist Audi so gut oder die Konkurrenz so schwach?

Die DTM-Saison 2015 ist bisher klar in Audi-Hand. Denn die Marke aus Ingolstadt hat alle bisherigen Rennen für sich entschieden. Und so fragen sich viele Beobachter: Wie ist es Audi gelungen, über …

Die Alpträume der Konkurrenz sind an diesem Wochenende leuchtend orange

DTM 2015 Lausitzring: Green wird zum "Doppelsieger" für Audi

Jamie Green (Rosberg-Audi) hat wieder zugeschlagen und im vierten Rennen der DTM-Saison 2015 seinen dritten Sieg gefeiert. Damit wurde der britische Rennfahrer zum ersten DTM-"Doppelsieger" seit Uwe Alzen …

Jamie Green und seine Audi-Kollegen sind auch im Warm-up vorneweg gefahren

DTM Lausitzring 2015: Wieder Audi-Show im Warm-up

Audi hat das Warm-up am Lausitzring bestimmt. Beim Auftakt zum zweiten Rennsonntag der DTM-Saison 2015 erzielte der zweimalige Saisonsieger und aktuelle DTM-Tabellenführer Jamie Green (Rosberg-Audi) in …

Miguel Molina war am Lausitzring nicht zu stoppen: Pole-Position für Audi

DTM 2015 am Lausitzring: Audi dominiert Qualifying

Miguel Molina (Abt-Sportsline-Audi) ist der Mann der Stunde am Lausitzring. Im Qualifying zum dritten Rennen der DTM-Saison 2015 drehte der spanische Rennfahrer mit 1:17.438 Minuten die schnellste Runde und …

Adrien Tambay wird bestraft, dabei trat der Motorschaden gar nicht bei ihm auf

Motorschäden bei Audi: Tambay ohne Schuld, aber mit Strafe

Es klingt kurios. Und das ist es auch. Denn Adrien Tambay (Abt-Audi) wird in der Startaufstellung zum dritten Rennen der DTM-Saison 2015 am Lausitzring strafversetzt. Er muss von ganz hinten losfahren. Und …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Ständig Stau: Die größten Horror-Strecken in Deutschland
Ständig Stau: Die größten Horror-Strecken in …
Porsche Cayenne Turbo 2018 Test: Vom 911er abgekupfert
Porsche Cayenne Turbo 2018 Test: Vom 911er …
Honda Jazz Dynamic Test: Der praktischste Mini-Sportler
Honda Jazz Dynamic Test: Der praktischste …
Toyota Yaris GRMN Test: Der neue Polo GTI-Schreck
Toyota Yaris GRMN Test: Der neue Polo GTI-Schreck
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo