Comeback im Formelauto: GP3-Test für Robert Kubica

, 20.04.2017

Sechs Jahre nach seinem schweren Rallyeunfall saß Robert Kubica am Mittwoch bei einem GP3-Test erstmals wieder am Steuer eines Formelautos

Der ehemalige Formel-1-Pilot Robert Kubica ist am Mittwoch zum ersten Mal seit seinem schweren Rallyeunfall im Jahre 2011 wieder ein Formelauto gefahren. Auf der Rennstrecke Franciacorta in Italien fuhr der Pole im Rahmen eines Privattest ein GP3-Auto, das vom italienischen Trident-Team betreut wurde. Kubica fuhr insgesamt mehr als 70 Runden und sprach im Anschluss von einer "wirklich wundervollen Erfahrung".

"Ich bin zurück in dem Wasser, in dem ich viele Jahre geschwommen bin. Das ist ein tolles Gefühl", wird Kubica von 'Autosport' zitiert. "Ich war überrascht davon, dass sich nach so langer Zeit alles so vertraut angefühlt hat."

Für Kubica, der nach seinem Unfall in der Beweglichkeit der rechten Hand und des Armes eingeschränkt ist, war die Probefahrt auch ein Belastungstest. "Körperlich kann ich mich noch steigern, aber im Rahmen meiner Möglichkeiten war es okay", sagt er. "Es waren keine einfachen Bedingungen, denn die Strecke in Franciacorta ist sehr verwinkelt, und ein GP3-Auto hat keine Servolenkung."

Zuletzt hatte Kubica Anfang 2011 im Formelauto gesessen. Für Lotus, das heutige Renault-Team, war er zum Auftakt der Wintertests damals die Bestzeit gefahren. Wenige Tage später bohrte sich bei einem Unfall im Rahmen einer nationalen Rallye in Italien eine Leitplanke in sein Auto und verletzte Kubica schwer.

Nach seiner Verletzung startete Kubica zunächst eine Karriere im Rallyesport. Zuletzt ging er bei GT-Rennen an den Start und hätte ursprünglich für das Team ByKolles in der Langstrecken-WM fahren sollen. Wenige Tage vor dem Saisonstart am vergangenen Wochenende in Silverstone hatte Kubica davon aber Abstand genommen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 2-News

Charles Leclerc verblüffte mit einem Boxenstopp und gewann das Sprintrennen

Formel 2 Bahrain 2017: Leclerc gewinnt mit Boxenstopp

Eine absolut untypische Strategie sicherte Charles Leclerc (Prema) den ersten Formel-2-Sieg seiner Karriere. Der Ferrari-Junior siegte in einem spannenden Finish mit zwei Überholmanövern in der letzten …

Charles Leclerc ist erster Polesetter der

Formel 2 Bahrain 2017: Erste Pole geht an Leclerc

Das erste Rennen einer Formel-2-Meisterschaft seit dem 30. September 2012 wird Charles Leclerc (Prema) von der Pole-Position aus in Angriff nehmen. Der Ferrari-Junior und sein Teamkollege Antonio Fuoco …

Mick Schumacher tritt 2017 in der europäischen Formel-3-Meisterschaft an

Formel-3-Debüt: Domenicali schwärmt von Mick Schumacher

An diesem Wochenende startet Mick Schumacher auf dem Silverstone Circuit in seine erste Formel-3-Saison. Nachdem er den Gesamtsieg in der deutschen Formel 4 im vergangenen Jahr knapp verpasst, will der Sohn …

Norman Nato gewinnt das erste Kräftemessen der neuen Formel 2

Erster Formel-2-Test in Barcelona: Bestzeit für Norman Nato

Routinier Norman Nato hat das erste Kräftemessen der neuen Formel 2 für sich entschieden. Bei den Testfahrten der ehemaligen GP2-Serie in Barcelona fuhr der Franzose, der 2017 zurück zu Arden …

Felix Rosenqvist nahm erstmals in seinem Super-Formula-Boliden Platz

Erste Super-Formula-Runden für Gasly und Rosenqvist

GP2-Meister Pierre Gasly und Multitalent Felix Rosenqvist haben in Suzuka am Sonntag ihre ersten Testfahrten in der japanischen Super Formula absolviert. In den brutal schnellen Boliden, die mit ihren …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo