Elextra: Viertüriger-Elektro-Supersportwagen mit 689 PS

, 24.07.2017


Er könnte zum „Tesla-Killer“ werden, der Elextra, den das Unternehmen Classic Factory aus der Schweiz vorstellte. Eine schnellere Beschleunigung als das Tesla Model S und dazu ebenfalls vier Sitze und vier Türen - das ist der Charakter einer Limousinen. In puncto Design zeigt sich der Elextra allerdings eher als ein Supersportler und stellt damit eine echte Option für Sportwagen-Fans dar, die bereits Familie haben und diese gerne beim automobilen Vergnügen dabei haben möchten.

Classic Factory unter der Leitung von Robert Palm lässt sich bislang wenig in die Karten schauen. Bekannt ist der Fertigungsort des Wagens: Nicht etwa in der Alpenrepublik, sondern in der Nähe von Stuttgart bei einer auf Kleinserien spezialisierten Firma. Mehr wird nicht verraten. Dass im Stuttgarter Umland gute Autos gefertigt werden, ist bekannt. Auch die Technik des ambitionierten Supersportwagens Fittipaldi EF7 vom Formel -1-Weltmeister Emerson Fittipaldi wird in dieser Gegend gefertigt. Vielleicht gibt es hier sogar eine Parallele.

0-100 km/h in 2,3 Sekunden: Elextra schneller Tesla Konkurrent

Der Elextra schafft mit vier gleichzeitig angetriebenen Rädern den Spurt von 0 auf 100 km/h in nur 2,3 Sekunden. Das Tesla Model S benötigt für die gleiche Disziplin immerhin 2,5 Sekunden. Abgeriegelt ist der Elextra bei einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h, die mit 689 PS Systemleistung über jeweils einen Motor pro Achse generiert werden. Trotz dieser Leistungsdaten soll der Elextra bei einem Tempo von konstant 100 km/h eine beeindruckende Reichweite von 600 Kilometern erzielen.

Von außen besitzt der Elextra einen futuristischen Look und ein cooles Design, das wir von italienischen Sportwagen kennen. Einige Designelemente erinnern an Lamborghini & Co., während das Heck Assoziationen zum Bugatti Chiron weckt. Auch sonst hält der Elextra die Technik bereit, die man derzeit als „State of the Art“ bezeichnet. Die langgezogenen Scheinwerfer kommen vorne und hinten mit LED-Technik daher.

Auf der C-Säule liegen zudem zwei filigrane Flügelteile auf, deren genaue Funktion nicht erläutert wird. Es ist davon auszugehen, dass die Flügelteil den Luftfluss optimieren. Die Coupé artige Silhouette mit den vier Türen beinhaltet vorne zwei langgezogene Türen, im Fond jedoch nur zwei kurzen Türen, die wie beim Mazda RX8 gegenläufig öffnen dürften. Die komplette Karosserie besteht aus feinstem Kohlefaserlaminat und überzieht den Rahmen, der ebenfalls komplett aus Carbon gefertigt ist. Gegenüber einer herkömmlichen Aluminium-Rahmen-Konstruktion sollen so etwa 25 Prozent Gewicht eingespart werden.

Limitierte Auflage von nur 100 Stück geplant

Der Sportwagen soll vorerst nur in einer limitierten Auflage von 100 Stück erscheinen. Für interessierte Automobilliebhaber heißt es, schnell zu sein und das nötige Kleingeld zu besitzen. Über den genauen Preis des Elextra äußerten sich die Macher noch nicht. Allerdings sollte allen klar sein: Günstig wird der viertürige Elektro-Supersportwagen nicht.

Bereits weiter als über die bloße Ankündigungen hinaus ist das chinesische Start-up NextEv, das einen Elektro-Supersportler mit 1.360 PS präsentierte, der eine Höchstgeschwindigkeit von 313 km/h erziekt und den Spurt von 0 auf 200 km/h in nur 7,1 Sekunden schafft. Der Nio EP9 brachte sogar Testrunden auf der Nürburgring-Nordschleife hinter sich und stellte mit einer Zeit von nur 6:45,900 Minuten einen neuen Rundenrekord für Elektroautos auf der Nürburgring-Nordschleife auf. Damit ist der Nio EP9 deutlich weiter als der Elextra, den die Schweizer bislang nur als Studie präsentierten.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere -News
BMW M240i M Performance Edition

BMW M240i M Performance Edition - Dieser Preis ist stolz

Fast so schnell wie der BMW M2 und auf nur 750 Exemplare limitiert: Die neue BMW M240i M Performance Edition setzt ein starkes Statement und sorgt für einen noch heißeren Auftritt des Kompaktsportlers, der …

Wolf Ford Mustang GT

Wolf Ford Mustang GT: Leistungs-Upgrade für Europa

American Muscle: Der Ford Mustang ist eine echte Ikone unter den US-amerikanischen Sportwagen und mit der aktuellen Generation auch offiziell in Europa erhältlich. Serienmäßig gibt es eine starke Leistung …

Feinstaub Versuch

Feinstaubfreie Städte ohne Fahrverbot: Damit soll es …

Stuttgart hat ein Problem: Die Landeshauptstadt Baden-Württembergs ist bekannt für ihr Feinstaubproblem. An 68 Tagen seit Oktober 2016 mussten die Behörden bereits Feinstaubalarm auslösen. Jetzt gibt es …

Fittipaldi EF7 - Seitenansicht

Fittipaldi EF7: Formel-1-Weltmeister macht Traum wahr

Wenn deutsche Ingenieurskunst auf italienisches Design und das brasilianische Feuer eines Ex-Formel-1-Weltmeisters trifft, dann kann man davon ausgehen, dass etwas Bedeutendes heranwächst - und das hat jetzt …

Audi A8 2018

Audi A8 2018: Der erste Check - alle Infos und Live-Fotos

Das ist eine echte Kampfansage: Der Audi A8 steht für die sportliche Luxus-Limousine. Doch der BMW 7er und die Mercedes-Benz S-Klasse zogen in den letzten Jahren am A8 vorbei. Jetzt schlägt Audi zurück und …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo