Lotus Elise Sport und Sport 220: Noch leichter und noch günstiger

, 17.11.2015


Leicht und agil - das trifft insbesondere auf die Lotus Elise zu. Doch jetzt legen die Briten nochmals nach: Die neue Lotus Elise Sport ist noch schlanker und sogar günstiger. Dazu kommen neue Farben und Innenausstattungen. Die neuen Modelle „Elise Sport“ und „Elise Sport 220“ lassen sogar die ikonische Modellbezeichnung „Sport“ neu aufleben und erinnern an den berühmten Lotus Esprit.


Vor 20 Jahren revolutionierte die Lotus Elise die Sportwagen-Welt und setzte Maßstäbe für Straßenlage, Fahrpräzision, Handling und Leichtbau. Das Aluminium-Monocoque-Chassis stellt die Basis der außergewöhnlichen Fahreigenschaften dar und wird ständig weiterentwickelt. Mit jeder Verbesserung konnte Lotus die Fahreigenschaften kontinuierlich steigern.

Lotus Elise Sport (ab 39.900 Euro): Die Gewichtsreduktion von 10 Kilogramm stellt den Kern für die weitere Performance-Steigerung der neuen Lotus Elise Sport dar. Bei einem Gewicht von nur 866 Kilogramm definiert die hinterradangetriebene Elise Sport mit einem quer montierten Mittelmotor den Benchmark in ihrer Klasse. Mit 39.900 Euro ist die Lotus Elise Sport zudem günstiger als zuvor.

Der 1,6 Liter große Vierzylinder-Motor leistet 136 PS bei 6.800 Touren und ein maximales Drehmoment von 160 Nm, die bei 4.400 U/min anliegen. Die Kraftübertragung erfolgt über ein manuelles 6-Gang-Getriebe. Derart ausgerüstet, spurtet bereits das Basismodell in nur 6,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 204 km/h. Dem gegenüber steht ein Durchschnittsverbrauch von 6,3 Litern Benzin pro 100 Kilometer (CO2-Ausstoß 149 g/km).

Lotus Elise Sport 220 (ab 48.700 Euro): Noch fokussierter als die Lotus Elise S verbindet die neue Lotus Elise Sport 220 Kraft und Fahrdynamik. Bei einem Gewicht von nur 914 Kilogramm hat der 1,8 Liter große Vierzylinder-Kompressor-Motor mit 220 PS leichtes Spiel. Die 220 PS liegen bei 6.800 U/min an, das maximale Drehmoment von 250 Nm bei 4.600 U/min. In nur 4,6 Sekunden spurtet die mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe kombinierte Elise Sport 220 von 0 auf 100 km/h. Die Top-Speed liegt bei 234 km/h. Den durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch geben die Briten mit 7,5 Liter auf 100 Kilometern an, was einem CO2-Ausstoß von 175 g/km entspricht.


Der „Sport“-Modus gehört jetzt zur Serienausstattung bei beiden Modellen und führt zu einem noch schnelleren Ansprechverhalten des Gaspedals. Zu einer weiteren Verbesserung der Straßenlage tragen derweil Bilstein-Sportdämpfer bei. Die Schraubenfedern stammen von Eibach. Ebenso an Bord befindet sich eine elektronische Differentialsperre. Der Fahrer soll mit dem Fahrwerk eins werden und jede Reaktion spüren, um das Fahrzeug immer im Griff zu haben.

Zur Serienausstattung gehören außerdem Leichtmetall-Räder in Silber oder Schwarz - vorne in 16 Zoll mit Reifen im Format 175/55 ZR16 und hinten in 17 Zoll mit Gummis der Größe 225/45 ZR17. Auf Wunsch gibt es geschmiedete Leichtmetall-Räder, welche die ungefederten Massen um weitere 5 Kilogramm reduzieren. Bei den Bremsen setzt Lotus an der Vorderachse auf 280 Millimeter große, gelochte und innenbelüftete Bremsscheiben mit 2-Kolben-Bremssätteln, während an der Hinterachse 280-Millimeter-Scheiben mit 1-Kolben-Bremssätteln zum Einsatz gelangen.

Beide Elise-Modelle stattet Lotus im Innenraum mit neuen Sportsitzen in Leder, Alcantara oder auf Sonderwunsch im klassischen „Tartan Trim“ aus. Das Sportlenkrad ist mit einem glatten oder perforierten Lederbezug erhältlich. Derweil bestehen der Schalthebel und die Handbremse aus poliertem Aluminium. Nur auf Wunsch erhältlich: eine Klimaanlage, ein Tempomat und ein „Clarion Radio/CD /MP 3/WMA“-Receiver mit integriertem iPod-Anschluss über Bluetooth.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Lotus-News
Lotus 3-Eleven

Lotus 3-Eleven: Keiner ist schneller - ein echter Killer

Kompromisslos in die Extreme geht der neue Lotus 3-Eleven: Der offene Sportwagen besitzt wie ein Supercar über 500 PS pro Tonne und ist das bisher schnellste und teuerste Serienfahrzeug der britischen …

Lotus Elise S 20th Anniversary: Neues Sondermodell haut den Speck weg

Lotus Elise S 20th Anniversary: Neues Sondermodell …

Sie ist schnell, extrem wendig und absoluter Kult: die Lotus Elise. Kaum zu glauben, dass dieser Sportwagen bereits seit 20 Jahren existiert. 1995 erstmals auf der Frankfurter IAA als Konzept gezeigt, fand …

Lotus Exige S Club Racer 2015: Noch radikaler und noch aggressiver

Lotus Exige S Club Racer 2015: Noch radikaler und …

Racer aufgepasst: Aggressiver, cooler und noch leichter geht der neue Lotus Exige S Club Racer an den Start. Bereits der Lotus Exige S bietet eine gewaltige Power und dazu extremen Leichtbau. Jetzt gehen die …

Carbon Lotus Elise by TW Autosport

Carbon Lotus Elise by TW Autosport: Leichter geht es nicht

Bei der Konstruktion der Lotus Elise war Leichtbau das oberste Gebot. Aber in dieser Hinsicht geht noch etwas mehr, wie TW Autosport nun beweist. Der Tuner aus Hong Kong stellte eine Elise vor, die …

Daft Punk geht mit einem eigenen Wagen bei der Formel 1 an den Start.

Get Lucky: Daft Punk mit eigenem Wagen bei der Formel 1

Mit der Single „Get Lucky“ stürmt die französische Elektroformation „Daft Punk“ derzeit erfolgreich die Spitzen der weltweiten Charts. Jetzt folgt der nächste Coup: Beim Formel 1 Grand Prix von Monaco geht …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo