Kirchhöfer dominiert erste Halbzeit im Formel-3-Cup

, 17.06.2013

Mit dem Rennen am Lausitzring endete die erste Saisonhälfte des Formel-3-Cups, die klar im Zeichen von Marvin Kirchhöfer und seinem Team Lotus stand

Mit einem fulminanten Rennwochenende im Rahmen der DTM verabschiedete sich der Formel-3-Cup in die Sommerpause. Sechs Wochen macht der Rennzirkus einen Boxenstopp bevor es am ersten August-Wochenende am Nürburgring in die zweite Hälfte der Saison geht. Zeit für eine Zwischenbilanz und einen Blick auf die Rennferien der schnellsten nationalen Formelserie.

Schon vor der aktiven Rennsaison haben sich verschiedene Favoriten herauskristallisiert. Einen hatten sich die Medien auserkoren: Marvin Kirchhöfer, das Ausnahmetalent, hieß es da. Nun sollte er den Formel-3-Cup aufmischen. Doch auch ein Ausnahmetalent muss sich in einer neuen Serie beweisen. Und das tat der 19-jährige Leipziger! Mit Abstand führt er die Meisterschaft an und fährt von Sieg zu Sieg. Sein gesamtes Team Lotus hat in der ersten Hälfte der Rennsaison überzeugt.

"Wir dürfen sehr zufrieden sein. Sowohl mit Marvin Kirchhöfer, als auch mit Artem Markelow und Emil Bernstorff sind wir siegfähig", berichtet Teamchef Timo Rumpfkeil. "Natürlich freuen uns im ganzen Team auch die Dreifacherfolge und die Dreifachführung in der Meisterschaft." Das im britischen Silverstone beheimatete Team Performance Racing und der niederländische Rennstall Van Amersfoort wollen noch eine intensive Aufholjagd starten. "Damit es so weitergeht, dürfen wir uns keinesfalls ausruhen", weiß Rumpfkeil. "Die Saison ist noch lang!"

Die sechswöchige Rennpause nutzen einige Fahrer des Formel-3-Cup, um sich richtig zu erholen. So fährt Sebastian Balthasar, der Führende in der Trophywertung, nach Frankreich. Matteo Cairoli genießt eine Auszeit im Herzen Italiens und Gustavo Menezes freut sich, seine Familie in seiner Heimat USA wiederzusehen. Büffeln für den Klassenabschluss heißt es für Hubertus-Carlos Vier.

Maximilian Hackl absolviert ein Vollzeitpraktikum als Maschinenbau-Konstrukteur zur Vorbereitung auf seinen Studienbeginn im Herbst. Ein Vorsatz steht für alle an vorderster Stelle: die körperliche Fitness weiter nach oben zu schrauben. Ende Juli werden zusätzlich noch Testtage auf dem Programm stehen. Potentielle Kandidaten für 2014 werden ebenfalls schon unter die Lupe genommen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 2-News

Das aktuelle GP2-Fahrzeug wird bis Ende 2016 gefahren

GP2: Laufzeitverlängerung für aktuelles Auto

Das aktuelle Einsatzfahrzeug der GP2 mit der Typenbezeichnung GP2/11 wird nicht wie geplant 2014 durch ein Nachfolgemodell ersetzt, sondern bis 2016 in der Nachwuchsserie eingesetzt. Das erklärte …

Der US-Amerikaner Gustavo Menezes feierte seinen ersten Saisonsieg

Sieg im Sprint: US-Boy Menezes ganz oben

Das zwanzigminütige Sprintrennen auf dem Lausitzring war von Spannung und kämpferischen Duellen geprägt - und vor allem von einer neuen Konstellation auf dem Podium: Der US-Amerikaner Gustavo …

Der Brite Emil Bernstoff war im ersten Lauf in der Lausitz nicht zu schlagen

Bernstorff dominiert Rennen eins am Lausitzring

Das 13. Rennen der Formel-3-Cup-Saison 2013 und wurde bei optimalem Wetter vor der DTM-Kulisse am Lausitzring ausgetragen. Nur an diesem Wochenende wird die besondere Grand-Prix-Streckenführung mit …

Möchte auch beim morgigen Rennen in der Lausitz wieder jubeln: Marvin Kirchhöfer

Der Dominator: Doppel-Pole für Kirchhöfer in der Lausitz

Marvin Kirchhöfer aus Leipzig dominiert auch beim Qualifikationstraining des Formel-3-Cups im Rahmen der DTM auf dem Lausitzring die Konkurrenz. Der Lokalmatador fuhr bei Sonnenschein und 24 Grad …

Für den Formel-3-Cup geht es in die Lausitz: Wird Kirchhöfer erneut zum Triumphator?

Formel-3-Cup in der Lausitz: Erneut Kirchhöfer-Festspiele?

Eine doppelte Premiere für die Nachwuchspiloten des Formel-3-Cups: Zum ersten Mal fahren sie im Rahmenprogramm der DTM und zum ersten Mal nehmen Sie diese Streckenvariante, denn nur einmal im Jahr wird …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit diesem RS
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit …
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für weniger Geld
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für …
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 Euro sparen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 …
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo