Tom Coronel: Gaststart in argentinischer Meisterschaft

, 01.07.2016

Eine Woche vor den Rennen der WTCC in Argentinien geht Tom Coronel bei einem Rennen der Super-TC2000-Meisterschaft in Buenos Aires an den Start

Die Rennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Termas der Rio Hondo finden am 6. August statt, doch Tom Coronel wird schon eine Woche vorher die Reise nach Argentinien antreten. Am 31. Juli unternimmt der Niederländer, der in dieser Saison bereits zwei WTCC-Rennen gewinnen konnte, einen Gaststart bei den 200 Kilometern von Buenos Aires, einem Rennen der argentinischen Super-TC2000-Meisterschaft.

Coronel wird sich bei dem Rennen einen von einem V8-Motor angetriebenen Peugeot 408 mit Luciano Farroni teilen. Für den WTCC-Routinier wird es der erste Start in der Super-TC2000 sein. "Ich habe den Teamchef beim VLN-Rennen vor den 24 Stunden auf dem Nürburgring getroffen. Er hat gefragt, ob ich Interesse habe, und dann haben wir angefangen über WhatsApp zu schreiben", so Coronel gegenüber 'TouringCarTimes'.

"Ich habe gesehen, dass es eine Woche vor unserem Rennen in Argentinien ist und dachte, das sei eine gute Gelegenheit", so Coronel weiter. Der Niederländer ist nicht der erste Fahrer aus der WTCC, der einen Gaststart in der argentinischen Meisterschaft unternimmt.

Vor Jahren ging dort bereits das damalige Chevrolet-Werkstrio Alain Menu, Yvan Muller und Rob Huff an den Start. Gabriele Tarquini teilte sich einmal sogar einen Honda Civic mit Jose-Maria Lopez, bevor dieser in die WTCC wechselte. "Ich verstehe nicht, warum die anderen WTCC-Jungs das nicht auch machen", wundert sich Coronel. "Es ist ein nettes Rennen, eine gute Atmosphäre und findet nur ein paar Tage vorher statt. Zwei Tage nach dem Rennen treffen wir uns eh wieder."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Jose-Maria Lopez dominiert die WTCC aktuell auch ohne Rennsiege

Jose-Maria Lopez: Trotz Misserfolgen überlegener denn je

Beim Blick auf den Verlauf und die Ergebnisse der vergangenen beiden Rennwochenenden der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) könnte man bei Jose-Maria Lopez fast schon von einer kleinen sportlichen …

Mehdi Bennani führt die WTCC Trophy-Wertung an und will den Titel holen

Erster Titel vergeben: SLR gewinnt Privatteamwertung

Die ersten sieben Rennwochenenden der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC sind absolviert und der erste Titel steht bereits fest. In Vila Real sicherte sich Sebastien-Loeb-Racing den Sieg in der …

Nicky Catsburg sammelte in der laufenden Saison schon fünf Pokale

Aufatmen bei Lada: Pokal statt Schrott in Vila Real

Lada setzt die Erfolgsserie in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC fort. Nach seinem Sieg in Russland fuhr Nicky Catsburg in den Straßen von Vila Real im Eröffnungsrennen als Dritter auf das …

Thed Björk fuhr bei seinem Debüt in Vila Real zweimal in die WM-Punkte

Vila Real: Volvo-Fahrer Björk zweimal in den Top 10

Das Volvo-Team eroberte beim Stadtrennen in Vila Real (Portugal) in beiden Rennen WM-Punkte. Beide Male schaffte das Thed Björk, während sich Teamkollege Robert Dahlgren, der nach langer Pause ein …

Honda gewann für sein Art-Car in Goodwood den ersten Preis

Art-Cars in Goodwood: Honda von Fans zum Sieger gewählt

Honda war am vergangenen Wochenende sowohl auf als auch neben der Strecke erfolgreich - und das in zwei verschiedenen Ländern. Nachdem Tiago Monteiro in Portugal seinen WTCC-Heimsieg in Vila Real feiern …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo