WTCC Moskau: Tiago Monteiro meldet sich mit Bestzeit zurück

, 10.06.2016

Das Honda-Werksteam bestimmt beim Test der WTCC auf dem Moscow Raceway das Tempo: Bestzeit für Tiago Monteiro, Citroen zunächst abgeschlagen

Tiago Monteiro (Honda) hat sich von seinem schweren Unfall auf der Nürburgring-Nordschleife offenbar vollständig erholt. Diesen Schluss legen zumindest die Eindrücke des 30-minütigen Tests der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) am Freitagmittag auf dem Moscow Raceway nahe. Dabei fuhr der Portugiese die schnellest Zeit und führte ein Honda-Trio auf den ersten drei Positionen an.

Monteiro fuhr kurz vor Ende der Session mit neuen Reifen eine Zeit von 1:38.479 Minuten und war damit auf dem 3,931 Kilometer langen Kurs vor den Toren der russischen Hauptstadt klar der Schnellste. Seinen Teamkollegen Norbert Michelisz verweis Monteiro mit einem Rückstand von 0,305 Sekunden auf Platz zwei, Rob Huff im dritten Werks-Honda fehlten auf Rang drei 0,398 Sekunden auf die Bestzeit.

Erster Verfolger des Honda-Trios, das mit der starken Vorstellung im Test seine Favoritenrolle an diesem Wochenende unterstrich, war Lada-Pilot Nick Catsburg. Der Niederländer verpasste beim Heimrennen des russischen Herstellers die Bestzeit Monteiros um 0,472 Sekunden und wurde Vierter. Auf Rang fünf folgte Thed Björk im schnellsten Volvo (+0,624 Sekunden).

Die Citroen C-Elysee, die in Moskau nach der Neuberechnung des Kompensationsgewichts 50 Kilogramm schwerer als alle anderen Autos sind, waren bei Test wie so oft nicht im Vorderfeld zu finden. Bester Vertreter des französischen Herstellers war Weltmeister Jose-Maria Lopez auf Position sieben. Der Argentinier musste sich dabei um eine Tausendstelsekunde Hugo Valente (Lada) geschlagen geben, der auf Platz sechs fuhr.

Bester Vertreter aus der Privatfahrerwertung war Mehdi Bennani (SLR-Citroen) auf Position neun. James Thompson (Münnich-Chevrolet), der an diesem Wochenende erneut beim einzigen deutschen WTCC-Team zum Einsatz kommt, belegte die 15. Position.

Fortgesetzt wird das sechste von zwölf Rennwochenende der WTCC-Saison am Samstag um 8:00 Uhr (MESZ) mit dem ersten freien Training.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Rob huff verliert seinen Sieg in Marrakesch endgültig

WTCC: Honda-Disqualifikation in Marokko bleibt bestehen

Honda hat mit seiner Berufung gegen die Disqualifikation bei den Rennwochenenden der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Budapest und Marrakesch zumindest einen Teilerfolg erzielt. Das Berufungsgericht …

Jose-Maria Lopez liegt klar auf Kurs zu WM-Titel Nummer drei

WTCC-Rennvorschau Moskau: Stolperstein für den Champion?

Mit den Rennen auf dem Moscow Raceway endet an diesem Wochenende zwar erst die erste Hälfte der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016, doch für die Verfolger des WM-Spitzenreiters Jose-Maria …

Tiago Monteiro will sich in Moskau stark zurückmelden

Tiago Monteiro: "Werde in Russland zu 100 Prozent fit sein"

Auch zwölf Tage nach seinem schweren Unfall beim Eröffnungsrennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) auf der Nürburgring-Nordschleife steckt Honda-Pilot Tiago Monteiro der heftige Abflug …

Dürfen Norbert Michelisz und Co. ihre Punkte doch noch behalten?

Hondas Berufungsverhandlung findet am Donnerstag statt

In Paris wird am Donnerstag über die Disqualifikation der drei Honda Civics von Norbert Michelisz, Rob Huff und Tiago Monteiro bei den Rennen zur Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016 in Ungarn und …

Mehdi Bennani hat derzeit 17 Punkte Vorsprung auf Teamkollege Tom Chilton

WTCC-Trophy: Bennani erwartet Kampf gegen Chilton

In der Saison 2015 hatte Mehdi Bennani den Kampf um den Titel für die Privatfahrer am allerletzten Rennwochenende in Katar noch gegen Norbert Michelisz verloren. In diesem Jahr startete er jedoch stark: …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo